Internationale Workshops Alternativ-Gipfel zu G-7-Treffen

Im Vorfeld des G-7-Gipfels im Schloss Elmau rufen mehr als 30 Organisationen am 3. und 4. Juni zum "Internationalen Gipfel der Alternativen" in München auf. Im Vordergrund mehrerer Podien und 25 Workshops stehen Überlegungen zu einer friedlichen Entwicklung der Welt, zur globalen Gerechtigkeit und einer ökologischen Umgestaltung. Als prominente Redner haben sich unter anderem die indische Wirtschaftswissenschaftlerin Jayati Ghosh, der Soziologe Jean Ziegler, die mexikanische Menschenrechtlerin Bettina Cruz sowie Experten aus Bereichen des Umweltschutzes, der Entwicklungsarbeit sowie der Kirchen und der Politik angekündigt. "Im Gegensatz zum Exklusiv-Club der G 7 ist bei uns wirklich die ganze Welt zu Gast", sagt Thomas Eberhardt-Köstner von Attac Deutschland. "Wir wollen zeigen, dass ein anderes Wirtschaften und politisches Handeln möglich ist, das die sozialen und ökologischen Kosten nicht wie derzeit auf den globalen Süden und diskriminierte Bevölkerungsgruppen abwälzt", so Mitveranstalterin Gisela Voltz von Mission Eine Welt.

Eröffnet wird der Alternativgipfel in München am Mittwoch, 3. Juni, um 17 Uhr mit einem Vortrag von Jayati Ghosh in der Freiheizhalle. Mehrere Ausstellungen begleiten die zweitägige Veranstaltung, darunter "Land ist Leben!" von Mission Eine Welt und "Mahlzeit" von Oxfam im Eine-Welt-Haus an der Schwanthalerstraße sowie "Auf der Flucht" im Foyer der Freiheizhalle (Rainer-Werner-Fassbinder-Platz nahe der Donnersbergerbrücke). Den Abschluss des Alternativgipfels bildet die Kundgebung des ehemaligen UN-Sonderberichterstatters für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, im Zuge einer Großkundgebung auf dem Odeonsplatz am Donnerstag, 4. Juni, um 17 Uhr. Wer an den Workshops teilnehmen will, muss sich unter alternativgipfel@gmail.com oder unter www.alternativgipfel.org anmelden. Unter der Internetadresse findet sich auch das Tagungsprogramm. Für München-Besucher ist eine Schlafplatzbörse mit kostenlosen Übernachtungsmöglichkeiten eingerichtet.