bedeckt München

Ingolstadt/München:2,15 Millionen Euro für Baudenkmal

Die Sanierung des Ingolstädter Baudenkmals Kavalier Dalwigh, Teil der Festungsbauten, wird mit 2,15 Millionen Euro aus dem Entschädigungsfonds unterstützt. Dies teilte Kunstminister Bernd Sibler in München mit. Gebaut im 19. Jahrhundert als Erweiterung der Befestigungsanlage, wurde der sogenannte Dalwigk später zu einer Industrieanlage umgebaut. Geplant ist eine Komplettsanierung inklusive der Instandsetzung des Mauerwerks.

© SZ vom 16.01.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema