Impressionen aus München"Schirme zu!"

Auf dem Viktualienmarkt trotzen die Marktfrauen beim traditionellen Faschingstanz der Kälte - und sie wollen gesehen werden.

28. Februar, Viktualienmarkt

Wenn nur das Wetter etwas netter wäre. Um zehn Uhr hat es sich eingeregnet auf dem Viktualienmarkt, ein paar Stunden zuvor hatte es sogar noch geschneit. Die Münchner Faschingsbegeisterten lassen sich von dem ungemütlichen Wetter aber nicht abhalten und machen es sich dennoch irgendwie gemütlich, unter Schirmen, Dächern und Vorsprüngen. Die Narrhalla ist dabei - der letztjährige Prinz, Christian II., gibt sich alle Mühe, das Publikum darin zu bekräftigen, dass es genau richtig ist, sich vom "Sauwetter nicht abhalten" zu lassen.

Bild: Stephan Rumpf 28. Februar 2017, 18:142017-02-28 18:14:36 © SZ.de/schub/fjk/imei/wet/jord/sim/mmo/bhi