Impressionen aus MünchenKrokodils-Treffen

Die Stumpfkrokodil-Dame im Tierpark Hellabrunn bekommt einen feschen Artgenossen aus England: Bald sollen die beiden zusammenziehen - Nachwuchs nicht ausgeschlossen.

17. September, Tierpark Hellabrunn:

Immer schön die Augen offen halten, mag sich vielleicht das Stumpfkrokodil-Männchen denken, das vor einer Woche aus dem britischen Marwell im Tierpark Hellabrunn ankam. Noch ahnt es nicht, was hier wartet: eine Dame aus dem französischen Plouagat, ebenfalls Stumpfkrokodil. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sollen die beiden ein gemeinsames Gehege beziehen. Späterer Nachwuchs nicht ausgeschlossen. In ihrer Heimat West- und Zentralafrika ist die Spezies vom Aussterben bedroht.

17. September 2015, 16:152015-09-17 16:15:51 © SZ.de/cro/sewi/ffu/infu/sim