Impfung:"Kinder können nicht für sich selbst entscheiden"

Lesezeit: 3 min

Impfung: Brigitte Dietz ist Kinderärztin in Taufkirchen bei München.

Brigitte Dietz ist Kinderärztin in Taufkirchen bei München.

(Foto: Catherina Hess)

Eltern sind für den Impfschutz ihrer Familie verantwortlich. Deshalb rät Kinderärztin Brigitte Dietz dringend zur Vorsorge. Für die Zukunft wünscht sie sich eine "indirekte Impfpflicht".

Von Inga Rahmsdorf

Brigitte Dietz ist seit 25 Jahren niedergelassene Kinder- und Jugendärztin. Sie hat eine Praxis in Taufkirchen (Landkreis München) und ist stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin des Landesverbandes für Kinder- und Jugendärzte in Bayern (BVKJ).

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Medizin
Ist doch nur psychisch
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Zur SZ-Startseite