bedeckt München 22°

Hygieneregeln:Feuerprobe für Konzerte ohne Stühle

Berta-Epple-Trio Theatergemeinde

Stehend lauschen vor dem Gasteig: Das Berta Epple Trio jazzt.

(Foto: TheaGe München)

Ein Rock- oder Popkonzert, bei dem man wie angewurzelt sitzen bleiben muss, weil Hygieneregeln es verlangen? Für viele ist die Vorstellung elend. Um Fans und Veranstaltern entgegenzukommen, hat das Münchner KVR nun auf dem Gasteig-Celibidache-Forum wieder erste offizielle Konzerte genehmigt, bei denen Zuschauer im Stehen zuhören und mittanzen können - solange sie anderen Besuchern dabei nicht zu nahe kommen. Den Auftakt der Reihe "Gasteig für alle", die von der Theatergemeinde organisiert wird, machte das Konzert der Jazz-Band Berta Epple Trio. 125 Menschen waren gekommen, 200 wären zugelassen gewesen. In den nächsten Tagen dürfte der Rahmen ausgeschöpft werden, wenn beispielsweise Maxi Pongratz auftritt (8. August).

© SZ vom 07.08.2020 / her

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite