Promi-Tipps für München:Vom Lesen zum Handeln

Lesezeit: 4 min

Umgeben von vielen Büchern: Holger Pils, der geschäftsführende Vorsitzende der Stiftung Lyrik Kabinett und Leiter des Hauses im Uni-Viertel Münchens. (Foto: Catherina Hess)

Der Leiter des Lyrik Kabinetts Holger Pils freut sich in der Woche vom 24. bis zum 30. Juni auf ein außergewöhnliches Konzert in der Olympiahalle, Münchner Wissenschaftstage und das Kultursommerfest im HP8.

Als Holger Pils vor zehn Jahren die Leitung des Lyrik Kabinetts übernahm, war er dort von 50 000 Lyrikbänden umgeben. Heute stehen in der zweitgrößten auf Gedichte spezialisierten Bibliothek Europas bereits mehr als 70 000 Medien, vom schmalen Bändchen bis zum Künstlerbuch, vom Audio- bis zum Videoformat. Doch Pils und sein Team bewahren diese Schätze nicht nur, sie lassen die Lyrik auch in vielen Veranstaltungen aufleben, von Anja Kampmann bis zu Herbert Grönemeyer. Überhaupt ist der Literaturwissenschaftler und Thomas-Mann-Spezialist Pils für vieles offen und in der Münchner Literaturszene in unterschiedlichen Rollen zu erleben, als Moderator, Laudator, Autor und Herausgeber.

Zur SZ-Startseite

Filmfest München 2024
:Glamour und Galas – was das Filmfest München zu bieten hat

Hollywood-Stars und deutsche Prominenz, Arthouse und Serien: Die 41. Ausgabe des Sommerfestivals zeigt 150 Filme aus 53 Ländern, darunter Neues mit Kate Winslet und Sandra Hüller.

Von Bernhard Blöchl, Barbara Hordych, Josef Grübl

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: