bedeckt München

Hofer Filmtage:Double Feature in Oberfranken

King of Ravens / Int. Hofer Filmtage

Der mit dem intensiven Familiendrama Jonathan bekannt gewordene Piotr J. Lewandowski stellt in Hof seinen neuen Film König der Raben vor.

(Foto: Hofer Filmtage)

Die Hofer Filmtage blicken in die Zukunft und finden dieses Jahr als duales Modell statt. Die Filme werden nicht nur im Kino gezeigt, sondern sind auch online auf einer On-Demand-Plattform abrufbar.

Von Josef Grübl

Der Prolog der guten alten Rocky Horror Picture Show gilt dieses Jahr auch für die ebenso guten alten Hofer Filmtage: "Science Fiction, Double Feature". Was sich in den letzten 53 Jahren bewährt hat, ist bei der 54. Festivalausgabe plötzlich anders: "HoF goes Double Feature", verkünden die Organisatoren, die Filmtage blicken in die Zukunft und finden pandemiebedingt als duales Modell statt. Das heißt: Einerseits werden wie immer in den Kinos der Oberfrankenmetropole Filme gezeigt, dieses Mal eben unter Einhaltung aller Hygienevorschriften (weshalb es nicht nur im Regina und Scala Vorstellungen geben wird, sondern erstmals auch im großen Saal der Bürgergesellschaft und dem Festsaal der Freiheitshalle). Andererseits sollen neue Publikumsschichten erreicht werden: Wer nicht nach Hof kommen kann oder will, hat die Möglichkeit, unter "HoF On Demand" alle Festivalfilme über eine On-Demand-Plattform abzurufen, deutschlandweit und bis zum 1. November.

Eröffnet werden die Filmtage von einer deutschen Produktion, die bereits international für Aufsehen sorgte: Und morgen die ganze Welt ist ein packendes Drama über eine Jurastudentin, die sich gegen rechten Terror engagiert und immer tiefer in eine linke gewaltbereite Szene abrutscht. Der Film von Julia von Heinz lief im Wettbewerb von Venedig, die Deutschlandpremiere findet in Hof statt. Die Filmtage gelten seit jeher als Herbstschau des deutschen Kinos, neugierig sein darf man auf die Filme von Emily Atef (Jackpot), Anna Maria Roznowska (Baby Bitchka), Wolfgang Ettlich (Deutschlandreise) oder Piotr J. Lewandowski (König der Raben). Aber auch Neues von international bekannten Namen wie Wayne Wang oder Daniele Luchetti steht auf dem Programm.

54. Internationale Hofer Filmtage, Di., 20., bis So., 25. Oktober, HoF On Demand, bis 1. November, Infos und Tickets: www.hofer-filmtage.com

© SZ vom 14.10.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite