bedeckt München 20°

Helikopter-Eltern:Warum zu viel Sicherheit für Kinder riskant ist

Freizeitaktivitäten auf dem Abenteuerspielplatz Neuhausen in München am 25.09.2018.

Wer klettert, kann hinfallen - auch diese Erfahrung gehört zum Erwachsenwerden dazu. Das Mädchen, das hier an den Ringen herumturnt, weiß das natürlich längst.

(Foto: Jan Staiger)

Wer als Kind nicht lernt, dass Dinge schiefgehen können, tut sich später schwer, Verantwortung zu übernehmen, warnt Pädagoge Jürgen Einwanger. Er fordert mehr Mut zum Risiko.

Jürgen Einwanger, 51, leitet die Akademie des österreichischen Alpenvereins und ist dort Bildungsreferent für die Jugendarbeit. Der Pädagoge und Vater von drei Söhnen plädiert dafür, Kindern wieder mehr zuzutrauen. An diesem Freitag hält er beim Fachtag des Kreisjugendrings und der Katholischen Stiftungshochschule in München einen Vortrag.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SPÖ-Chefin Rendi-Wagner
Hochgekämpft
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
SZ-Magazin
Erfüllt vom Nichts