Veranstaltungsreihe:Stimmen aus der Bronx

Das Haus der Kunst setzt in seiner Veranstaltungsreihe vermehrt auf Performances, Videopräsentationen und Künstlergespräche.

Mit zahlreichen Veranstaltungen wartet das Haus der Kunst auch in den nächsten Tagen wieder auf. Im Rahmen der Ausstellung Sweat präsentiert die argentinische Künstlerin Cecilia Bengolea am 28. Oktober die Performance "Oneness". Einen Tag später hat Jacolby Satterwhites jüngste Videoarbeit "Shrines" in der Mittelhalle Europapremiere, im Anschluss findet ein Künstlergespräch zwischen Andrea Lissoni und Jacolby Satterwhite statt. Am 1. und am 2. November gibt es in Zusammenarbeit mit dem Spielart-Festival die Performance "Bronx Gothic" über die spannungsgeladene Beziehung zweier Mädchen aus der Bronx. Entwickelt hat sie die Performerin Okwui Okpokwasili gemeinsam mit dem Regisseur und Designer Peter Born. Die Tänzerin Wanjiru Kamuyu wird das Stück interpretieren. Nach dem zweiten Abend findet ein Künstlergespräch zwischen Andrea Lissoni, Peter Born und Wanjiru Kamuyu statt.

Mehr zur Veranstaltungsreihe im Haus der Kunst unter www.hausderkunst.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB