Haus der Eigenarbeit München:Selbermachen und Geld sparen

Schweißen, sägen, nähen: Im Haus der Eigenarbeit lernen Bürger unter fachkundiger Anleitung, wie sie sich selbst als Handwerker betätigen können - und dabei Geld sparen.

Stephanie Höll

19 Bilder

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

1 / 19

Schweißen, sägen, nähen: Im Haus der Eigenarbeit lernen Bürger unter fachkundiger Anleitung, wie sie sich selbst als Handwerker betätigen können - und dabei Geld sparen.

Diesem Mann sollte man besser nicht zu nahe kommen - zumindest ohne Gesichtsschutz. Denn während Harald die Metallfüße an seine selbst angefertigte Tischplatte schweißt, sprühen grelle Feuerfunken durch die Metallwerkstatt. Es ist heiß, verraucht und stinkt nach verbranntem Metall. Harald kommt ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

2 / 19

... seit 20 Jahren in das Haus der Eigenarbeit (HEI), gelegen in einem Hinterhof des Münchner Stadtviertels Haidhausen. Am liebsten arbeitet er in der Holz- und Metallwerkstatt. Der gelernte Einzelhandelskaufmann hat mit dem HEI einen Ort gefunden, an dem er sich kreativ verwirklichen kann. Täglich ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

3 / 19

... kommen im Schnitt 50 Menschen aus München und Umgebung in das HEI, um in sieben Werkstätten zu den Themen Holz, Metall, Textil, Keramik, Schmuck, Papier und Buchbinden selbst handwerklich tätig zu werden.

Für einen Stundensatz von maximal acht Euro können die Kunden alle Geräte in der Werkstatt benutzen - von der Bohrmaschine bis zum Lötkolben. Die Materialien bringen die Laien-Handwerker selbst mit, können aber auch direkt im HEI gekauft werden. Während der gesamten ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

4 / 19

... Öffnungszeiten steht den Kunden ein kostenloser Werkstattdienst zur Verfügung, der die Maschinen einstellt, Materialien ausgibt sowie mit Rat und Tat zur Seite steht. Werkstattleiter Karim hilft gerade Abiturientin Nadine beim Bau ihrer "Daniel-Düsentrieb-Helferleinlampe", die sie für ihre Facharbeit baut. Wer jedoch ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

5 / 19

... eine intensivere Beratung für den Bau seines Werkes benötigt, der kann sich gegen einen kleinen Aufpreis zu festgelegten Zeiten von ausgebildeten Fachberatern inspirieren lassen oder einen der zahlreichen Kurse buchen - alles dem umfangreichen Semester-Programm zu entnehmen. Aber auch ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

6 / 19

... für Kinder ist im HEI einiges geboten. Neben Workshops, die der Verein an über 30 Schulen in und um München veranstaltet, feiern Kids wie der sieben jährige Oliver ihren Geburtstag in der Werkstatt. Insgesamt sieben Freunde meldet seine Mutter an der Rezeption zum Bastelnachmittag in der Keramikwerkstatt an. Oliver kann es kaum mehr erwarten. Das Haus ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

7 / 19

... leitet Dr. Elisabeth Redler. Es wurde 1987 von der gemeinnützigen Forschungsgesellschaft "anstiftung" gegründet. Ihr Anliegen ist es, den Blick zum Thema Arbeit zu weiten:

"Arbeit ist nicht nur da, um Geld zu verdienen. Mit Arbeit kann man sich selbst etwas schaffen, sich selbst verwirklichen und die Notwendigkeit zum Kaufen reduzieren. Diese Philosophie möchten wir in der Praxis erfahrbar machen."

Neben eigenen Einnahmen bezieht das Projekt zu einem Drittel Fördergelder von der Stadt München und zu einem weiteren Drittel von der Fördergesellschaft anstiftung. Insgesamt vier Festangestellte, 23 freiberufliche Fachberater und Kursleiter arbeiten hier.

Auch sechs Ein-Euro-Jobber sind im HEI angestellt - eine Bedingung, die an die staatliche Förderung geknüpft ist: "Wir haben lange gekämpft, ob wir das in einem Haus, das selbstbestimmte Arbeit als Kernthema hat, überhaupt zulassen. Aber wir schaffen es glücklicherweise, nur solche Mitarbeiter hier zu beschäftigen, die die Arbeit hier persönlich zu schätzen wissen."

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

8 / 19

Im Zentralbereich des dreistöckigen Hauses befinden sich die Holz- und Metallwerkstatt. Thomas ist zum ersten Mal hier und baut ein Regal. Direkt daneben ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

9 / 19

... steht der Maschinenraum, der permanent von den Werkstatt-Mitarbeitern betreut wird.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

10 / 19

Betreuer Thomas (r.) hilft einem Kunden bei der Arbeit an der Maschine.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

11 / 19

Erholung von den Strapazen in der Holzwerkstatt. Günter baut dort ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

12 / 19

... eine Gartenbank für seine Schwägerin. Der gelernte Betriebswirt werkelt seit drei Jahren im HEI. Möbelbau ist sein Hobby.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

13 / 19

Serap kümmert sich im Werkstattcafé um das leibliche Wohl der Gäste. Neben Café, Kuchen und frisch zubereiteten Speisen gibt es hier einmal im Monat Ausstellungen, Vernissagen und andere kulturelle Events.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

14 / 19

Die Bühne im Café, auf der normalerweise die Kulturveranstaltungen stattfinden, muss im Tagesgeschäft als Lagerraum für die Schmuckstücke aus der Holzwerkstatt herhalten.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

15 / 19

Ein Stockwerk höher wird getöpfert, genäht und gepolstert. Im hintersten Winkel ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

16 / 19

... des Obergeschosses befindet sich die Keramikwerkstatt mit Drehschreiben und Brennofen. Carla Eder ist fast täglich hier und gibt allen Interessierten Hilfestellung in Sachen Töpfern. Jeden Freitag kann man hier von 17 bis 19 Uhr in der Gruppe arbeiten.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

17 / 19

Im Untergeschoss liegt die Schmuckwerkstatt und das Reich des Buchbindermeisters Josef Schromm mit einem überquellenden Lager von Papieren, Pappen und Leder.

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

18 / 19

Besonders stolz ist der leidenschaftliche Handwerker auf seine große Sammlung an Stoff-Druckmodeln aus Indien, Afrika und anderen exotischen Ländern. Die Muster ...

Fotos und Text: Stephanie Höll

Haus der Eigenarbeit; Selbst ist der Mensch, Foto: Stephanie Höll

Quelle: SZ

19 / 19

... eignen sich hervorragend als Einband- und Vorsatzpapiere in der Buchgestaltung. Postkarten und Geschenkpapiere lassen sich ebenfalls daraus zaubern. Wer sich selbst einmal daran versuchen möchte, bucht am besten einen Kurs beim Meister persönlich.

Fotos und Text: Stephanie Höll

(sueddeutsche.de/wib)

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB