Hasenbergl Optimierte Erzieher-Ausbildung

Die Diakonie Hasenbergl beteiligt sich zum Beginn des kommenden Ausbildungsjahres am Donnerstag, 1. September, am bayernweiten Pilotprojekt "Optiprax" des Bayerischen Kultusministeriums. Ziel des Modellversuchs "Optiprax" ist es, Ausbildungen zum staatlich anerkannten Erzieher attraktiver zu gestalten - durch eine verkürzte Ausbildung mit Vergütung. Zwei Einrichtungen der Diakonie Hasenbergl nehmen daran teil: das Haus für Kinder an der Otl-Aicher-Straße und die Kinderkrippe an der Von-Reuter-Straße. In beiden Einrichtungen ist jeweils eine Auszubildendenstelle vorgesehen.