bedeckt München 23°
vgwortpixel

Hasenbergl:Begegnungen verbinden

Die kulturellen Hintergründe der Bewohner aus dem Hasenbergl sind ganz unterschiedlich. Auch ihre Träume, Gedanken und Geschichten. Eine Ausstellung der Ambulanten Erziehungshilfe des Kinderschutzes München lässt die Menschen aus dem Viertel zu Wort kommen - und wirbt für ein friedliches Miteinander. Die Texte werden von persönlichen Gegenständen, wie Rezepten und Fotos, begleitet. Die Vernissage findet am Dienstag, 2. April, um 17 Uhr statt. Die Ausstellung im Kulturzentrum 2411 an der Blodigstraße 4 ist von 3. April bis 12. Mai geöffnet, jeweils montags und dienstags von 10 bis 15 Uhr und donnerstags von 15 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.