Arbeitslosigkeit Mann für schwere Fälle

Fallmanager Götz hat sich seine Tätigkeit in einem Münchner Jobcenter ganz bewusst ausgesucht, aus "Interesse an Menschen und Lebensläufen".

(Foto: Robert Haas)

In der Debatte um Hartz IV geht häufig unter, dass Betroffene im Jobcenter tatkräftige Hilfe für den Alltag bekommen können. Ein Besuch bei einem engagierten Berufsberater.

Von Annette Zoch

"Ich ruf mal eben da an", sagt Herr Götz, stößt sich mit einer raschen Bewegung von der Tischkante ab und rollt mit seinem Bürostuhl zum Telefon. Götz wird diesen Satz heute noch sehr oft sagen. Einfach mal so zum Hörer greifen, eine Nummer eintippen, eine Frage stellen - für Menschen wie Thomas Bach* ist das eine unvorstellbar große Aufgabe. Wie soll ich da reden? Werden die mich verstehen? Vor allem: Wen rufe ich überhaupt an? Thomas Bach sitzt in einem ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Psychologie Bin ich zu häufig traurig?

Psyche

Bin ich zu häufig traurig?

Immer mehr Menschen machen sich Sorgen, ob ihre negativen Gefühle normal sind oder ob sie eine Therapie brauchen. Wie man den Unterschied zwischen Problemen und psychischen Krankheiten erkennt.   Von Christina Berndt