Haidhausen Netzwerk für Alleinerziehende

Alleinerziehende stehen vor der schwierigen Frage, wer sich um ihr Kind kümmert, wenn sie einmal ausfallen. Dann kann ein Netzwerk wie "Allfabeta" für alleinerziehende Frauen mit Kindern mit Behinderung helfen. An drei Themenabenden werden Fragen rund um Vorsorge geklärt. Den Anfang macht ein Vortrag zu Maßnahmen im Krankheitsfall mit der Rechtsanwältin Dorothea von der Wippel an diesem Dienstag, 19. März, um 18.30 Uhr im Siaf, Sedanstraße 37. Die Kosten betragen vier Euro, Kinderbetreuung ist auf Anfrage möglich. Am Samstag, 6. April, geht es in einem Workshop um Vernetzung zwischen Frauen, Beginn 14 Uhr, die Teilnahme kostet fünf Euro, Kinderbetreuung zusätzlich vier Euro. Am dritten Themenabend am Mittwoch, 23. Oktober, 18.30 Uhr, spricht von der Wippel über Nachlassregelungen und Behindertentestamente. Der Vortrag kostet vier Euro, Kinderbetreuung ist nur auf Anfrage möglich. Anmeldung zu allen Terminen unter Telefon 45 80 25 11 oder unter allfabeta@siaf.de. Weitere Infos unter www.siaf.de.