bedeckt München 17°

Haidhausen/Bogenhausen:CSU beantragt Tram-Osttangente

Die Stadträte Dorothea Wiepcke und Johann Sauerer (beide CSU) setzen sich für den Bau einer Tram-Osttangente ein. In einem Antrag fordern sie die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) auf zu prüfen, ob die Trambahnlinie 25, die bisher zwischen Grünwald und Max-Weber-Platz pendelt, bis nach St. Emmeram verlängert werden kann. Auf die Weise gelänge eine 3,5-minütige Taktverdichtung auf dem Streckenabschnitt bis St. Emmeram. Wiepcke und Sauerer begründen ihre Inititative damit, dass mit der Fertigstellung des Neubauquartiers Prinz-Eugen-Park die Auslastung der Trambahnlinien noch einmal deutlich ansteigen werde. Zum einen trage eine höhere Taktdichte zu einer höheren Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs bei. Zum anderen könnten von einer Tram-Osttangente wichtige Umsteigepunkte zu U- und Straßenbahnlinien sowie zur S-Bahnstammstrecke am Rosenheimer Platz bedient werden.