bedeckt München 22°
vgwortpixel

Hadern:Wolfgang Eckstein liest aus seinem Thriller

In seinem Debüt-Thriller "Die Codices" zeichnet Wolfgang Eckstein ein fiktives Schreckensszenario absoluter Kontrolle, das in unserer heutigen Welt als Zukunftsbild gar nicht mehr so abwegig zu sein scheint. Auslöser ist die Erfindung eines DNA-Computers, mit dem sich alles kontrollieren lässt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde an der Großhaderner Straße 15. Der Eintritt ist frei.