Haar:40 Geburtstagsgäste gehen auf Polizisten los

Eine Feier in Haar gerät außer Kontrolle. Die Polizei rückt schließlich mit einem Großaufgebot an.

Von Dominik Hutter

Viel zu viel Alkohol - da geriet die Geburtstagsfeier einer Großfamilie außer Kontrolle. Einige der etwa 40 Gäste, die am Samstagabend im Keller des Jugendtreffs "Dino" am Wieselweg die Volljährigkeit eines Familienmitglieds begingen, begannen zu streiten und zu rangeln. Die Polizei wurde alarmiert.

Als die Beamten anrückten, um die Situation zu entschärfen, ging es allerdings erst richtig los: Es kam zu einer Schlägerei, in der die Partygäste nicht nur untereinander rauften, sondern auch die Polizisten angingen. Eine 40-jährige Frau versuchte gar, einem Beamten die Dienstwaffe abzunehmen. Einige Schläger bemühten sich, bereits von der Polizei festgenommene Familienmitglieder wieder zu befreien. Ein anderer urinierte gegen einen Streifenwagen.

Die Sicherheitskräfte riefen schließlich Verstärkung - 50 Uniformierte beendeten die aus dem Ruder gelaufene Geburtstagparty und nahmen von sämtlichen Beteiligten die Personalien auf. Vier Leute wurden vorübergehend festgenommen, darunter die 40-Jährige, die sich eine Waffe verschaffen wollte. Alle Gäste bekamen einen Platzverweis.

Ermittelt wird nun wegen Landfriedensbruch, versuchter Gefangenenbefreiung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und dem versuchten Diebstahl einer Dienstwaffe.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB