bedeckt München
vgwortpixel

Gräfelfing:Wie günstiger Wohnraum gelingt

Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist eine Dauerforderung in München wie auch in den Landkreis-Kommunen. Wie das in Gräfelfing gelingen kann, ist Thema einer Gesprächsrunde, die die Interessengemeinschaft Gartenstadt Gräfelfing (IGG) am Mittwoch, 29. Mai, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus, Bahnhofsplatz 1, veranstaltet. Als Experten sind Natalie Schaller von Stattbau München, eine Kooperation von Architekten und Stadtplanern, sowie Christoph Maier vom Forum Baucultur, das Beratung für Bauherren anbietet, und Rut-Maria Gollan von der Wohnbaugenossenschaft Wagnis geladen. Den Abend moderiert IGG-Bürgermeisterin Uta Wüst.

© SZ vom 18.05.2019 / jae
Zur SZ-Startseite