Gräfelfing Minimalistische Gartenkunst

"Minimalismus in der Gartenkunst" heißt ein Vortrag des weltbekannten englischen Landschaftsarchitekten Christopher Bradley-Hole im Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofsplatz 1, am Freitag, 25. Januar, 19.30 Uhr. Bradley-Hole gilt als Star seiner Branche. Ursprünglich war er Architekt, entdeckte aber bald seine Liebe zur Landschafts- und Garten-Architektur. Er entwickelte eine eigene Handschrift im Sinne zukunftsweisend-innovativen Gartendesigns mit minimalistischer Formensprache. Der Vortrag, veranstaltet von der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur, Zweig Oberbayern, ist in englischer Sprache. Der Eintritt ist frei.