Süddeutsche Zeitung

GItarren-Festival in Ottobrunn:Weltklasse aus Klassik und Latin

Ana Vidović, Ahmed El-Salamouny und das Duo Bandini/Chiacciaretta beim 9. Gitarrenfestival Ottobrunn.

Drei Tage lang dreht sich beim 9. Gitarrenfestival Ottobrunn alles um die klassische akustische Gitarre. Zuerst geht es nach Südamerika: In einem (doppelten) Doppelkonzert am Freitag, 10. Mai, widmet sich Brasilien-Spezialist Ahmed El-Salamouny zusammen mit dem Perkussionisten Gilson de Assis zunächst dem Werk Baden Powells. Danach spielt das Duo des Gitarristen Giampaolo Bandini und des Bandeonisten Cesare Chiacchiaretta eine Hommage an Astor Piazzolla. Tags darauf ist mit der in den USA lebenden Kroatin Ana Vidović einer der aktuell leuchtendsten Klassik-Stars der sechs Saiten zu erleben. Am Samstag und Sonntag geben die drei Gitarren-Meister zusammen mit dem Künstlerischen Leiter der Ottobrunner Konzerte Johannes Tonio Kreusch und dem innovativen deutschen Gitarristen Claudio Boesser-Ferrari auch Workshops.

9. Gitarren-Festival Ottobrunn, Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Mai, Wolf-Ferrari-Haus, www.ottobrunner-konzerte.com

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6975929
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/oho
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.