Giesing Mapping Birmingham

Nach Paris, Florenz, Krakau, Thessaloniki und Sibiu führt das sechste City-Mapping-Projekt der Künstlergruppe "connect 48/11" nun nach Birmingham. Die Künstlerinnen Britta Baßler, Johanna Eder, Martina Fiedler, Franziska Gast, Rosa Quint und Sasubrina Reinmund reisten im September 2018 in die zweitgrößte englische Stadt. Dort trafen sie die britische Künstlergruppe "Still Walking", tauschten künstlerische Erfahrungen aus, sammelten Eindrücke und Material. Wie sie das Erlebte umgesetzt haben, ist nun bis zum 13. April in der Färberei, Claude-Lorrain-Straße 25 (Rückgebäude) zu sehen. Öffnungszeiten sind am Dienstag, 9., und Samstag, 13. April, von 17 bis 19 Uhr. Im Beiprogramm gibt es am Donnerstag, 11. April, 18 Uhr, Musik und Klangforschung zu Birmingham mit Birgitta Breidenbrücker und Susanne Langholf. Der Eintritt ist frei. Näheres zur Ausstellung unter www.diefaerberei.de