Giesing:Kandidatentreffen am Uhrmacherhäusl

Die monatliche Mahnwache des Bündnisses Heimat Giesing am illegal abgerissenen Uhrmacherhäusl in der Obergiesinger Feldmüller-Siedlung findet am Freitag, 9. Juli, von 18 Uhr an mit Bundestagskandidaten statt. Vor der Oberen Grasstraße 1 stehen Kandidatinnen und Kandidaten demokratischer Parteien des Wahlkreises München-Süd Rede und Antwort zu Fragen zum Themenkomplex Denkmalschutz, Gentrifizierung und Mieterschutz.

Zu diesem Wahlkreis gehören neben Obergiesing-Fasanengarten die Münchner Stadtbezirke Untergiesing-Harlaching, Sendling, Sendling-Westpark, Hadern und Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln. Bereits zugesagt haben

Loraine Bender-Schering (Freie Wähler), Martina Bonertz ( ÖDP), Sebastian Roloff (SPD), Jamila Schäfer (Grüne) und Kerem Schamberger (Linke). Die Veranstalter hoffen auf engagierte Diskussionen mit interessierten Bürgern.

© SZ vom 05.07.2021 / tek
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB