Giesing:Gefangen am Arbeitsplatz

Ein defekter Aufzug hat es am Freitag gegen 14 Uhr einem 25-jährigen körperlich eingeschränkter Münchner quasi unmöglich gemacht, von seinen Arbeitsplatz im vierten Stock eines Hauses am Tegernseer Platz ins Wochenende zu starten. Der junge Mann ist auf einen 160 Kilo schweren Rollstuhl angewiesen. Zunächst versuchten seine Kollegen, eine Lösung zu finden, schließlich - etwa vier Stunden später - verständigten sie die Feuerwehr. Einsatzkräfte konnten den Mann in einem Tragetuch sicher nach unten befördern. Und dann auch sein Gefährt.

© SZ vom 21.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB