Geldstrafe für Pärchen Teurer Sex

Das war wohl der teuerste Sex ihres Lebens: Weil ein Pärchen nach einem Discobesuch mitten in Schwabing in der Öffentlichkeit "sexuelle Handlungen" vornahm, werden sie jetzt zur Kasse gebeten.

Es duldete wohl keinen Aufschub, und so passierte es nach dem Discobesuch: mitten in der Nacht, mitten in Schwabing. Im Oktober fiel Polizeibeamten in der Leopoldstraße eine Menschentraube auf. Als sie nachschauten, sahen sie: Ein Paar lehnte an der Hausmauer und "nahm sexuelle Handlungen aneinander vor", so der Polizeibericht.

Sex in der Öffentlichkeit: Das Paar muss hohe Geldstrafen zahlen.

(Foto: iStockphoto)

Der 22-Jährige und seine 23 Jahre alte Begleiterin wurden festgenommen - und müssen nun auch eine Geldstrafe wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses bezahlen: sie 700 Euro, er 1050 Euro; die Höhe der Strafe richtet sich nach der Höhe des Einkommens. Offen ist, ob sich die Umstehenden über den Anblick tatsächlich geärgert haben.