Tipps zur Pflanzenzucht auf dem Balkon:"Es tut gut, die Hände in die Erde zu stecken"

Lesezeit: 4 min

Ulrike Zieher auf ihrem Dachgarten. (Foto: Catherina Hess)

Ulrike Zieher gärtnert auf einer Terrasse mit Kindern, Jugendlichen und Senioren, gibt Praxistipps etwa zu Pflanzentauschbörsen und erklärt, warum Giersch den Salat verfeinert.

Interview von Stefanie Witterauf

Vom Umtopfen und dem Freiraum des Scheiterns: Ulrike Zieher leitet den "Community Dachgarten" der städtischen Kultureinrichtung Färberei gegenüber vom Schyrenbad in Untergiesing. Jeden zweiten Sonntag gärtnert sie zusammen mit Kindern, Jugendlichen, Seniorinnen und Senioren auf einer Dachterrasse mit Hochbeeten und Pflanzenbeeten. Für das Programm ist die 42-Jährige seit Oktober 2023 verantwortlich. Neben den Pflanzen kümmert sie sich um die Nachmittagsbetreuung von Grundschulkindern. Davor hat Zieher zuletzt in einer Münchner Medienagentur gearbeitet. Aufgewachsen ist Zieher in Ulm als Tochter einer Wildkräuterexpertin, sie lebt seit 17 Jahren in München. Zu den Treffen am Nachmittag kommen etwa fünfzehn Personen. Manche bleiben zwei Stunden, andere bis zum Abend.

Zur SZ-Startseite

Landesgartenschau 2024 eröffnet
:Wasser, Wildnis, Rooftop-Bar

An diesem Mittwoch eröffnet die Landesgartenschau in Kirchheim bei München. An 145 Tage locken mehr als 3500 Veranstaltungen. Ein Überblick über Programm, Öffnungszeiten, Preise und Anreisemöglichkeiten.

Von Anna-Maria Salmen

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: