Europameisterschaft:Kifferbann und Titanen-Neuer: Elf Fakten zur Fußball-EM in München

Lesezeit: 6 min

Kult im Kilt: Die schottischen Fußballfans, die zum EM-Eröffnungsspiel nach München kamen und auf dem Marienplatz kickten, sind international als „Tartan Army“ bekannt. (Foto: Antonio Calanni/AP)

Sechs EM-Spiele werden in der Landeshauptstadt ausgetragen, das bedeutet sechs Mal Ausnahmezustand. Was Fußballfans noch überraschen kann.

Von Joachim Mölter, René Hofmann, Heiner Effern, David Costanzo

1. Der EM-Pokal zum Anfassen

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFanartikel
:„Es gibt einen extremen Hype um das pinkfarbene Trikot“

Die Shirts kosten 100 Euro aufwärts – und trotzdem sind sie so begehrt, dass sie im Sporthaus Schuster schon knapp werden. Welche Jerseys sonst noch beliebt und welche besonders schwer zu kriegen sind.

Interview von Catherine Hoffmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: