bedeckt München 22°

Fürstenried/Gräfelfing:Telefonischer Trost für noch mehr Senioren

Seit Beginn der Corona-Krise begleiten die Malteser Hospizdienste Patienten und deren Angehörigen am Telefon. Sie weiten das Angebot nun aus auf Bewohner in Senioreneinrichtungen in Fürstenried, Gräfelfing und Planegg. Viele dieser Menschen sind schon bis zu sechs Wochen alleine, in häuslicher Quarantäne. Weitere Infos gibt Ina Weichel telefonisch unter 85 83 79 88.

© SZ vom 27.04.2020 / dagl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite