bedeckt München 15°
vgwortpixel

Verkehr:Fernverkehr bremst S-Bahn

Regional- und Vorortzüge werden erst 2021 elektrisch

Es hat viele Jahrzehnte gedauert, aber bis zum Fahrplanwechsel 2020 soll die Strecke von Geltendorf nach Lindau vollständig elektrifiziert werden, verspricht die Bahn AG. Allerdings wird der elektrische Regional- und Vorortverkehr auf dieser alten Strecke noch ein weiteres Jahr auf sich warten lassen. Schuld daran sind nach Angaben der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) Verzögerungen bei der Vergabe der Aufträge. Den Pendlern aus dem Landkreis kann es egal sein, denn die Auswirkungen auf den S-Bahn-Verkehr sind ambivalent. Nach Angaben der BEG, die den Bahnverkehr für die Staatsregierung organisiert, hat die Umstellung des Regionalverkehrs auf elektrischen Betrieb keine direkten Auswirkungen auf den Fahrplan der S4. Verbesserungen würden sich allerdings dadurch ergeben, dass die elektrischen Vorortzüge, die zwischen München und Buchloe verkehren werden, am Brucker Bahnhof an allen Tagen im Takt halten soll. Wie dieser Takt aussehen wird, ist noch offen.

Von Nachteil für die Pendler aus dem Landkreis ist, dass manche S-Bahn vom Fernverkehr nach Zürich, der ausgebaut werden soll, ausgebremst werden wird. Bei einzelnen Zügen werde sich die Fahrzeit verlängern, kündigt die BEG an. Grund dafür ist, dass der Ausbau der S 4 von der Staatsregierung jahrzehntelang verschleppt wurde. Das Versäumnis führt auch dazu, dass die neuen Kapazitäten im Regionalverkehr, die durch die Elektrifizierung entstanden sind, nicht voll ausgeschöpft werden können, weil der Engpass zwischen Geltendorf und Pasing bleibt.

Dass der Start des elektrischen Regionalverkehrs nach Lindau sowie des Vorortverkehrs bis Buchloe sich um ein Jahr verzögern, liegt nach Auskunft der BEG am Wettbewerbsverfahren, also der Vergabe der neuen Linien an Eisenbahnunternehmen. Dabei seien zwei Nachprüfungsverfahren notwendig gewesen. Mit der Aufnahme des elektrischen Betriebes seien umfangreiche Anpassungen bei den Taktsystemen im Allgäu verbunden.

  • Themen in diesem Artikel: