Türkenfeld:Jugendlicher erpresst mit Messer Geld

Türkenfeld: Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht nach einem 13- bis 15-jährigen Täter, der in Türkenfeld eine Frau überfallen hat.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht nach einem 13- bis 15-jährigen Täter, der in Türkenfeld eine Frau überfallen hat.

(Foto: Günther Reger)

27-jährige Frau wird Opfer eines Überfalls

Von einem Jugendlichen ist eine 27-Jährige am Donnerstag auf dem Nachhauseweg in Türkenfeld mit einem Messer zur Herausgabe von Bargeld gezwungen worden. Die junge Frau befand sich laut Polizei gegen 18.45 Uhr zu Fuß im Durchgang eines Gebäudekomplexes zwischen Moorenweiser Straße und Schlossstraße, als ihr der Täter gegenübertrat und sie bedrohte. Die verängstigte Frau übergab ihm eine zweistellige Bargeldsumme. Der Täter flüchtete mit der Beute zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Die Fahndung verlief bislang ergebnislos. Der Täter wird auf 13 bis 15 Jahre alt geschätzt. Er ist rund 167 Zentimeter groß und schmächtig. Er war dunkel gekleidet, trug eine Mütze und führte ein gezacktes Messer mit sich. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck erbittet Hinweise unter 08141/6120.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB