SZ-TalentiadeMit Kavalieren auf Rekordjagd

Die SZ-Talentiade geht in die achte Runde: 120 junge Sportler aus München und der Region sind im Rennen um einen der neun Förderpreise. Eine Auswahl der Talente aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck, die sich Hoffnung auf einen Preis machen dürfen.

Cornelia Rips

Sportart: Schwimmen

Alter: 14

Verein: SSG Neptun Germering

Größte sportliche Erfolge: Sie ist Freistilspezialistin und kraulte bei den nationalen Meisterschaften Anfang Juni über 50 Meter auf Rang zwei, ebenso über die 100-Meter-Freistildistanz. Ihre 100-Meter-Bestzeit steht bei 58,20 Sekunden. Im Mai war sie süddeutsche Meisterin über 200 Meter Freistil geworden.

Hier geht es zum ausfürhlichen Porträt von Cornelia Rips.

Bild: oh 14. Juni 2015, 17:562015-06-14 17:56:03 © sz.de/angu/mmo