bedeckt München 11°
vgwortpixel

Sturmtief Sabine:Am Montag sind alle Schulen geschlossen

Sturmtief 'Sabine' - Hessen

Weil Bäume umstürzen können, ist die Schulwegsicherheit nicht gewährleistet.

(Foto: dpa)

Weil die Schulwegsicherheit wegen des Orkans "Sabine" nicht gewährleistet werden kann, bleiben am Montag die Schulen in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Landsberg geschlossen. Das haben am Sonntagnachmittag in Fürstenfeldbruck das Schulreferat und die Schulamtsleitung entschieden, in Landsberg tat dies die Koordinierungsgruppe "Witterungsbedingter Schulausfall" im Landratsamt. Im Kreis Fürstenfeldbruck sind alle öffentlichen Schulen betroffen, in Landsberg auch die privaten. Schüler, die zur Schule kommen, würden betreut, hieß es in einer Mitteilung. Ein Sprecher in Landsberg wies darauf hin, dass die Schließung auch Schüler aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck betreffen, die das Rhabanus-Maurus-Gymnasium in Sankt Ottilien und die Wolfgang-Kubelka-Realschule in Schondorf besuchen. Der Landkreis bereitet sich unterdessen auf die Folgen des Sturmtiefs vor. So soll die Kreiseinsatzzentrale der Feuerwehr die Integrierte Leitstelle bei der Abarbeitung von Einsätzen unterstützen.

© SZ vom 10.02.2020 / ecs
Zur SZ-Startseite