Süddeutsche Zeitung

Senioren:Hospizverein und Pflegeheim kooperieren

In Germering soll so die Begleitung schwerkranker Heimbewohner am Ende des Lebens verbessert werden.

Das Germeringer Caritas Haus Don Bosco und der Hospizverein Germering haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Sie stelle sicher, dass schwer kranke Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims am Ende ihres Lebens vom Hospizverein gut betreut werden, ebenso ihre Angehörigen. So heißt es in einer Mitteilung des Hospizvereins. Die ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Hospizbegleiter könnten die Menschen selbstbestimmt beraten und begleiten, sagt Vorsitzender Helmut Ankenbrand. Die Vereinbarung umfasst fachliche und organisatorische Informationen. So könne die Zusammenarbeit reibungslos laufen. Das sei für die Mitarbeitenden des Heims hilfreich, sagt Monika Ueltzhöffer, Einrichtungsleiterin des Caritas-Hauses.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/lux.KTsQkotECotssyCu5wVEtD
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/ihr
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.