Schulprojekt:"Du bist nicht allein"

Schulprojekt: Gemeinschaftsprojekt: Schülerinnen und Schüler von Realschule und Mittelschule Maisach haben das Stück zusammen aufgeführt.

Gemeinschaftsprojekt: Schülerinnen und Schüler von Realschule und Mittelschule Maisach haben das Stück zusammen aufgeführt.

(Foto: Andreas Leitner / oh)

Bei einem Theaterprojekt lernen Schülerinnen und Schüler in Gernlinden, eine Depression von einer schlechten Phase zu unterscheiden. Eine Woche hat das Ensemble dafür mit dem Pädagogen Jean-Francois Drozak geprobt.

Von Florian J. Haamann, Gernlinden

Auf übergroßen Stühlen sitzen Lisa und Anna in ihren Jugendzimmern, beide in der Pubertät, beide aktuell nicht wirklich gut drauf. Doch es gibt einen gravierenden Unterschied: Eines der Mädchen hat gerade einfach nur eine schlechte Phase - das andere ist an einer Depression erkrankt. In der kommenden Stunde sollen Schülerinnen und Schüler der Realschule und der Mittelschule Maisach lernen, den Unterschied zu erkennen und "diagnostizieren", ob Lisa oder Anna depressiv ist. Es ist ein ganz besonderes Projekt, das an diesem Vormittag im Gemeindesaal im Maisacher Ortsteil Gernlinden gezeigt wird.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGesundheit
:"Eine Depression ist eine lebensgefährliche Krankheit"

Über den Unterschied zwischen einem schlechten Tag und einem ernsten Leiden spricht Susanne Lucae, Chefärztin der psychiatrischen Klinik Fürstenfeldbruck. Sie weiß, auf welche Symptome Betroffene achten sollen, welche Hilfe es gibt und wie gute Prävention aussieht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: