bedeckt München 24°

Schöngeising:Maibaumverein gründet sich am Samstag

Während viele Vereine von Nachwuchssorgen geplagt werden, steht in Schöngeising eine Neugründung an. Am Samstag, 13. Juli, findet im Schützenheim die Gründungsversammlung für die "Maibaumfreunde Schöngeising e. V." statt. "Um das örtliche Brauchtum und Traditionen zu schützen und in Schöngeising das Miteinander mehr zu fördern, hat sich ein engagierter Kreis dazu entschlossen, hierfür einen neuen Verein zu gründen", heißt es in der Einladung. Mitinitiator Toni Hörger weist daraufhin, dass in der Ampergemeinde das Maibaumaufstellen besondere Bedeutung habe und gemäß einer überlieferten Zeremonie ablaufe, das es unbedingt zu erhalten gelte. Treu dem Maibaumprolog folgend, den der ortsansässige Musiker Heinrich Scherrer einst verfasst habe, werde der Maibaum im Auftrag der Gemeinde unter Anleitung vom "Maibaum-Sepp" aufgestellt und Scherrers Prolog auch vorgetragen. Gemäß alter Tradition sei der Maibaumschmuck mit zahlreichen handgemachten Figuren und einer Schlangengirlande etwas Besonderes. Dies zu bewahren, sei das vorrangige Ziel, so der Musiker Toni Hörger, der die Allinger Blaskapelle dirigiert. Jeder könne dem Verein beitreten und zur Gründungsversammlung kommen, Beginn 19.30 Uhr.