bedeckt München 24°

Schöngeising:Hoher Sachschaden, keine Verletzten

Unverletzt geblieben sind die Fahrer von zwei Autos, die am Freitag gegen 13.40 Uhr bei Schöngeising zusammenstießen. Dem Polizeibericht zufolge kam es gegen 13.40 Uhr zu dem Unfall, nachdem ein 21-jähriger Allinger die Vorfahrt missachtet hatte. Der junge Mann wollte von der Brucker Straße nach rechts auf die B 471 Richtung Fürstenfeldbruck auffahren. Dabei übersah er den Wagen einer 38-jährigen Autofahrerin aus Schöngeising, die sich auf der B 471 befand und Vorfahrt hatte. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 13 000 Euro. Der Wagen des Allingers musste abgeschleppt werden.

© SZ vom 03.06.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite