bedeckt München 27°

Schöngeising:Bairischer Jedermann

Es ist seine Paraderolle: Keiner spielt den Bairischen Jedermann wie Günter Mayr es seit Jahrzehnten tut. Nun gibt es die Möglichkeit ihn wieder einmal am Jexhof in dieser Rolle spielen zu sehen. Am Samstag, 13. Juli, von 21 Uhr an und am und Sonntag, 14. Juli, von 19 Uhr an. Es war Oskar Weber, der die Hofmannsthal'sche Erzählung ins Bairische übertragen hat. Bei ihm ist der Jedermann ein Großbauer aus der Dachauer Gegend - und dafür ist der Jexhof die ideale Kulisse. Gleich bleibt, dass der Jedermann ein unausstehlicher Typ ist, der plötzlich dem Tod gegenübersteht. Karten gibt es im Vorverkauf für 26, an der Abendkasse für 32 Euro.