Garten:"Ich habe ungefähr 3300 Tüten gefüllt"

Garten: Mehr als tausend Tütchen mit Saatgut hat Iris Sprenger für den Markt vorbereitet.

Mehr als tausend Tütchen mit Saatgut hat Iris Sprenger für den Markt vorbereitet.

(Foto: Jana Islinger)

Beim Puchheimer Saatgutmarkt können Besucher Pflanzensamen abgeben und mitnehmen. Die meisten davon stammen von Iris Sprenger.

Interview vom Florian J. Haamann, Puchheim

Bald beginnt wieder die Gartensaison - und für alle, die selbst etwas anpflanzen wollen, wird es Zeit, sich um das passende Saatgut zu kümmern. Eine gute Gelegenheit dazu bietet der zweite Puchheimer Saatgutmarkt an diesem Samstag, bei dem wie auf einer Börse samenfestes Saatgut getauscht werden kann. Anders als bei hybridem Saatgut ist dabei sichergestellt, dass Pflanzen, die man daraus vermehrt, die gleichen Eigenschaften haben wie die Ausgangspflanzen. Organisiert wird der Markt von der Stadt Puchheim, das angebotene Saatgut kommt von Iris Sprenger, die Mitglied im Umweltberat der Stadt und Vorsitzende des Vereins für Gartenbau und Landespflege ist.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEnergiewende
:Vorreiter der Energiewende

Wärme und Strom aus erneuerbaren Quellen - wie das gelingen kann, wenn man die Bürgerinnen und Bürger mitnimmt, zeigen drei Beispiele aus dem Landkreis.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: