Runder Geburtstag:Vielseitig und vielschichtig

Bruck: Kuenstler Gerhard Gerstberger mit angekauften Metallskulturen / SPARKASSE

Gerhard Gerstberger mit seinen Metallskulpturen vor der Sparkasse in Fürstenfeldbruck.

(Foto: Johannes Simon)

Der Emmeringer Künstler Gerhard Gerstberger wird 80

Ein vielseitiger Künstler mit einem vielschichtigen Werk feiert an diesem Freitag seinen 80. Geburtstag: Gerhard Gerstberger, Maler, Grafiker und Bildhauer aus Emmering. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist er in Einzel- wie Gruppenausstellungen im Landkreis und darüberhinaus vertreten, im öffentlichen Raum begegnet man seinen Skulpturen, wie den rostüberzogenen abstrakten Stelen vor dem Sparkassengebäude und im Veranstaltungsforum in Bruck, deren risshafte Löcher ungewöhnliche Durchblicke verschaffen und der eisenschweren Materie überraschende Luftigkeit verleihen. Im Malerischen und Zeichnerischen wird Gerstberger konkreter, das Spektrum reicht hier vom gesellschaftskritischen Duktus bis hin zum fantastischen Realismus. Darüberhinaus entwirft der Jubilar "Lichträume". Über das eigene Künstlertum hinaus hat er sich stets für die Gesamtheit seines Berufsstandes eingesetzt: Ob als Mitglied der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck (seit 1957) und dem Berufsverband Bildender Künstler (seit 1969) oder in verschiedenen Gremien als Berater und Kurator. In der Summe folgte der 80-Jährige dabei stets einem Leitgedanken: "Der Sinn der Arbeiten ist, kommunikative Zeichen zu setzen, Denkanstöße zu geben, die Einheit Mensch-Geist-Natur transparenter und bewusster zu sehen und ständig neu zu formulieren."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB