Puchheim:Sonnenstrom für den Direktverbrauch

Wie kann jeder mit seinem Beitrag das Klima schützen? Diese Frage beschäftigt die "Klimawache" in Puchheim immer, aber am Freitag, 30. Juli, besonders beim Thema Photovoltaik. Alle Puchheimerinnen und Puchheimer sind eingeladen, sich von einem Vertreter eines Ingenieurbüros die technischen und finanziellen Voraussetzungen für eine PV-Anlage erklären zu lassen. So sei es zum Beispiel möglich, Plug-&-Play-Module direkt an die Steckdose anzuschließen und so Strom ins Hausnetz zum direkten Verbrauch einzuspeisen. Zwischen 17 und 18 Uhr trifft sich die Klimawache am Eine-Welt-Denkmal.

© SZ vom 26.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB