Puchheim Fünf Freikirchen feiern gemeinsam Gottesdienst

"Einer für alle, alle für einen." Das war das Motto eines Gottesdienstes, den die Freikirchen im Landkreis Fürstenfeldbruck gefeiert haben. Von 260 Teilnehmern wird in einer Pressemitteilung der Freien Evangelischen Gemeinde Germering berichtet, die zusammen mit den vier anderen freikirchlichen Gemeinden aus Fürstenfeldbruck und Puchheim die Feier in Puchheim veranstalteten. Es sei "ein Fest des Glaubens" mit einem abwechslungsreichen Programm gewesen, in dem nicht das Trennende zwischen den Konfessionen im Vordergrund gestanden habe, sondern das Verbindende, der gemeinsame Glaube an Jesus Christus. Zum gemeinsamen Gebet kamen die Gottesdienstbesucher in kleinere Gruppen von bis zu acht Personen zusammen. Und auch die Kinder bekamen, jeweils auf ihr Alter zugeschnitten, ein eigenes Programm. Bei dem Treffen gab es laut Mitteilung auch ausreichend Gelegenheit für die Mitglieder der fünf Freikirchen, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich kennen zu lernen und auszutauschen.