bedeckt München 14°

Puchheim:Exhibitionist in Puchheim festgenommen

Ein Exhibitionist ist am Samstagabend in Puchheim kurz nach der Tat festgenommen worden. Gegen 20.45 Uhr befand sich eine 66-jährige Puchheimerin auf dem Heimweg von der Arbeit, als sie auf der Ringpromenade einen Mann sah, der mit geöffneter Hose an seinem Glied manipulierte. Obwohl die Passantin einen großen Bogen um den Mann machte, folgte er ihr und sprach sie mit unverständlichen Worten an. Die 66-Jährige reagierte richtig und teilte den Vorfall umgehend der Polizei mit. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Streifenbesatzung der PI Germering den Exhibitionisten in Tatortnähe festnehmen. Bei dem offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehenden Mann handelte es sich um einen 33-Jährigen aus Puchheim. Im Verlaufe seiner Festnahme holte er erneut sein Glied aus der Hose und machte dabei noch sexuelle Anspielungen gegenüber einer Polizeibeamtin. Gegen ihn wird nun ein Verfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet. Gemäß Strafgesetzbuch ist für solche Taten eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe vorgesehen.

© SZ vom 12.04.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema