bedeckt München 14°

Pandemie:Positive Tests in Kita, Schule und Heim

Corona-Lage im Landkreis

Aktuell Vgl. Vortag

Infizierte gesamt: 8 442; + 67

Genesene gesamt: 7 659; --

Tote mit Coronabefund: 129; + 0

Gesamtzahl 1. Impfung: 36 635; + 1635

davon Impfzentrum: 32 199; + 727

davon Arztpraxen: 4436; + 908

2. Impfung Impfzentrum: 14 385; + 6

Covid-Patienten Klinik: 11; + 1

Sieben-Tage-Inzidenz RKI: 133,6; 138,6

Quellen: Landratsamt, Robert-Koch-Institut (RKI)

Das Gesundheitsamt meldet weitere Corona-Fälle in Schulen, Kitas und Heimen im Landkreis. So hat sich ein Schüler der zwölften Jahrgangsstufe der Germeringer Fach- und Berufsoberschule angesteckt. In zwei verschiedenen Kindertageseinrichtungen wurde jeweils ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin positiv getestet. In einem Seniorenheim wurde ein Bewohner positiv getestet, der geimpft war und keine Symptome zeigt. Bei 30 der insgesamt 67 neu positiv getesteten Personen besteht ein Verdacht auf eine Infektion mit der britischen Virus-Variante. Eine ganz leichte Entspannung meldet das Klinikum. Im Vergleich zum Vortag werden aktuell sechs statt sieben Covid-Patienten künstlich beatmet. Die Zahl der Menschen, die mit Covid-Befund verstorben sind, ist seit einer Woche nicht mehr gestiegen. Das dürfte auf die Impfung der Risikogruppe der Über-80-Jährigen zurückzuführen sein.

© SZ vom 16.04.2021 / slg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema