Süddeutsche Zeitung

Olchinger Polizei warnt:Betrüger am Telefon

Eine Frau aus dem Landkreis ist Opfer von Gewinnspielbetrügern geworden. Sie verlor 9000 Euro.

Eine 40 Jahre alte Frau aus dem Landkreis ist Opfer von betrügerischen Gewinnspielveranstaltern geworden. Laut einem Olchinger Polizeisprecher erhielt sie wiederholt Anrufe, in denen behauptet wurde, sie habe sich bei einer Gewinnauktion registrieren lassen. Eine Löschung sei nur nach Bezahlung möglich. Die Frau wurde zudem aufgefordert, per Bargeldüberweisung die geforderten Geldbeträge in die Türkei zu schicken. Zudem wurde ihr vorgetäuschte, sie hätte bei einem Gewinnspiel eine größere Summe gewonnen, sie müsse jedoch erst Steuern und Gebühren überweisen, um den Gewinn zu erhalten. Auch diesmal wurde per Bargeldüberweisung bezahlt. Obwohl das Opfer bei der Polizei angab, sich nicht an solchen Gewinnspielen zu beteiligen, überwies sie insgesamt 9000 Euro. Das Geld wird sie vermutlich nicht mehr sehen. Solche Täter agieren über Strohmänner mit fingierten Namen und täuschen mit einer speziellen Technik falsche Telefonnummern vor.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.1683460
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 29.05.2013
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.