Olching:Kinder schenken

Gepackte Tüten: Vertreterinnen der Kinderhäuser Rappelkiste und Dreikäsehoch sowie der Kindergärten Regenbogen und Kunterbunt mit Buben und Mädchen. (Foto: Marion Eisenschmid-Maier)

Zur Tafel kommen immer mehr Kinder und Jugendliche. Sie bekommen aus den Kindergärten eine kleine Osterfreude.

Vier Olchinger Kindergärten organisieren dieses Jahr erneut eine Spendenorganisation für die Kinder und Jugendlichen der Tafel. Kinder zwischen ein und 13 Jahren erhalten durch die Aktion ein Osterpäckchen, das von Buben und Mädchen der vier Kindergärten zusammengestellt wurde. Teilnehmer sind die Einrichtungen "Kinderhaus Rappelkiste", "Kinderhaus Dreikäsehoch", "Kindergarten Regenbogen" und "Kinderharten Kunterbunt". Dieses Jahr wurden 195 Päckchen gefüllt, in denen sich Spielzeuge, Schulbedarfsartikel, Kuscheltiere, Ostersüßigkeiten und vieles mehr befinden. Die Inhalte der Pakete wurden altersgerecht abgestimmt. Außerdem dürfen sich 52 jugendliche Empfänger über Eisgutscheine freuen.

Die Aktion begann im Jahr 2020 in kleinerem Umfang. Zwei Einrichtungen packten damals die Ostergeschenke, aufgrund der steigenden Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die an der Tafel gemeldet sind, wurde die Aktion 2023 vergrößert. Auch dieses Jahr wollen Mädchen und Buben aus den Kindergärten den Kindern und Jugendlichen der Tafel wieder eine Freude bereiten. Nachdem die Päckchen an die Tafel übergeben wurden, steht dem Osterhasen nichts mehr im Wege.

© SZ/grose - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusFürstenfeldbruck
:1000 Tonies-Figuren gestohlen

Eine vierköpfige Bande soll über einen längeren Zeitraum Spielzeug und andere Waren entwendet haben, unter anderem im Landkreis. Ihre Beute wird auf insgesamt 85 000 Euro geschätzt. Nun hat die Polizei das Quartett festgenommen.

Von Peter Bierl

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: