Olching:Straßen und Wege erhalten LED-Lampen

Im Ferienausschuss hat der Olchinger Stadtrat beschlossen, dass im Zuge der turnusmäßigen Wartung der Straßenbeleuchtung verschiedene Straßen und Wege mit technisch hocheffizienten LED-Leuchten umgerüstet werden sollen. 160 Brennstellen sind betroffen, und zwar in folgenden Bereichen: Fuß- und Radwege am Grasweg, Neu-Estinger Straße, Tucholastraße, Ludwigstraße und Toni-März-Straße, Dachauer Straße und Palsweiser Straße. Insgesamt investiert die Stadt für die Umrüstung 99 000 Euro. Die Energieeinsparung wird auf 25 000 Kilowatt, die CO₂-Einsparung auf 13 Tonnen pro Jahr berechnet. Eine Besonderheit stellen die Fuß- und Radwege am Toni-März- und am Birkenweg dar. Die Wege befinden sich im Auwald. Daher wurde bewusst eine Lichtfarbe mit wenig Blauanteil ausgewählt, da dieses eine sehr geringe Lockwirkung auf Insekten ausübt. Die Wegebeleuchtung ist mit Bewegungsmeldern ausgestattet und mittels Funk untereinander verbunden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB