bedeckt München 17°

Olching:Schatzsuche in Nachbars Garten

Am Sonntag finden die ersten Olchinger Hofflohmärkte statt

Gemütlich durch Olching bummeln und dabei zwischen Nippes nach verborgenen Schätzen suchen, dazu haben Flohmarktliebhaber am Sonntag Gelegenheit. Zum ersten Mal finden an diesem Tag die Olchinger Hofflohmärkte statt. Geboren wurde die Idee dazu in einer Facebook-Gruppe, erzählt Marlene Metschkoll, die Pressesprecherin der Bürgervereinigung Schwaigfeld. "Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die von sich aus eine Idee umsetzen wollen", sagt sie. Deshalb war schnell klar, dass der Verein den Olchinger Ben Schmid bei der Umsetzung und Organisation der Hofflohmärkte unterstützen will. "Als Verein geht es oft einfacher", erklärt Metschkoll.

Bisher haben sich 240 Adressen für den Verkauf angemeldet. Wobei es, wie die Sprecherin erklärt, pro Adresse mehrere Stände geben kann. Weil die Stände über die gesamte Stadt verteilt sind, gibt es für Besucher am Sonntag markierte Stadtkarten. Wer sich vorab schon über die Verkäufer, deren Standorte und die Dinge, die sie anbieten, informieren möchte, findet eine Auflistung auf der Website www.hofflohmarkt-olching.de. Verkauft werden neben Kleidung, allerlei verschiedene Alltagsgegenstände, Dekoratives und wie es sich für einen Flohmarkt gehört, mit Sicherheit auch das ein oder andere kuriose Stück. Besonders schnell dürften junge Eltern fündig werden. "Gefühlt haben sich viele Familien angemeldet, die Kinderkleidung und Spielzeug verkaufen", sagt Metschkoll.

Auch Metschkoll freut sich schon auf Sonntag. Und das obwohl sie, wie sie gesteht, kein ausgesprochen großer Flohmarkt-Fan ist. "Das schöne an den Hofflohmärkten ist ja, dass jeder seinen Stand vor der Haustür aufbauen kann", sagt sie. Das habe nicht nur den Vorteil für die Verkäufer, dass sie ihre Waren und Tische nicht mühsam irgendwohin bringen müssen, sondern auch, dass die Olchinger ihre Nachbarn und ihre Stadt besser kennenlernen können. Darauf freue sie sich am meisten. "Ich stelle mich auf einen schönen Sonntagsspaziergang durch meinen Nachbarschaft ein", sagt sie. Immer in der Hoffnung natürlich, dass sich es ihr viele Besucher gleichtun.

Olchinger Hofflohmärkte, Sonntag, 23. Juli, von 10 bis 17 Uhr

© SZ vom 21.07.2017 / BERJ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema