bedeckt München

Olching:Fahranfängerin übersieht Gegenverkehr

Eine Fahranfängerin hat am Dienstag den Gegenverkehr übersehen und einen Unfall verursacht. Die 18-jährige Maisacherin war gegen 9.25 Uhr auf der Staatsstraße von Gernlinden in Richtung Olching unterwegs gewesen. Als sie nach links in die Zufahrt zu B 471 Richtung Fürstenfeldbruck abbog, übersah sie den entgegenkommenden Wagen eines 21-jährigen Fürstenfeldbruckers. Bei dem folgenden Zusammenstoß entstand laut Olchinger Polizei ein Sachschaden von etwa 12 000 Euro.

© SZ vom 18.02.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema