bedeckt München

Moorenweis:Vorgetäuschte Autopanne

Mit Hilfe einer vorgetäuschten Autopanne haben zwei Männer am frühen Dienstagabend versucht, einen Rentner aus Grafrath zu bestehlen. Laut Polizei war der 76 Jahre alte Mann mit seinem Auto auf der Kreisstraße zwischen Grafrath und Moorenweis unterwegs, als zwei Männer ihn anhielten und in gebrochenem Deutsch um Hilfe baten. Das Auto der Männer stand mit geöffneter Motorhaube am Straßenrand. Während der Rentner den Motor begutachtete, schlich sich einer der beiden Männer zu dem Wagen des Grafrathers und entwendete dessen Geldbeutel aus dem Handschuhfach. Der Rentner bemerkte allerdings den Diebstahl und forderte den Täter auf, die Brieftasche zurückzugeben. Dieser Aufforderung kam der Dieb nach. Dann stiegen die beiden Männer in ihren Opel mit rumänischem Kennzeichen und fuhren davon.

© SZ vom 11.09.2020 / ano
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema