bedeckt München 19°

Mammendorf:Sichere Parkplätze für Fahrräder

Die Fahrt mit dem Fahrrad zum Bahnhof in Mammendorf soll attraktiver werden. Daher lässt die Gemeinde nördlich und südlich der Haltestelle moderne und überdachte Fahrradabstellanlagen errichten. Sie setzt damit das Bike-and-Ride-Konzept der Deutschen Bahn um, das in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung für Kommunen erarbeitet wurde. Laut Bürgermeister Josef Heckl (BGM) werden vom Bundesumweltministerium etwa 60 Prozent der Kosten für die Anschaffung der Anlagen und für die Flächenvorbereitung übernommen. Die Bahn stellt zudem vorerst für fünf Jahre mit Verlängerungsoption den Grund zur Verfügung. Geplant sind auf der Nordseite gut 40 überdachte Stellplätze sowie eine "Sammelschließanlage" mit zwölf Plätzen, die für hochwertige Fahrräder gemietet werden können. Der Mietpreis soll je Tag einen Euro, je Woche vier bis fünf, für einen Monat zehn und für ein Jahr 60 bis 70 Euro betragen. Auf der Südseite sind weitere etwa 40 Stellplätze vorgesehen. Aus "optischen Gründen" wird sich die Gemeinde selbst um eine einheitliche Überdachung von Bestands- und neuen Stellplätzen kümmern. Im Gemeinderat herrscht Einigkeit, dass nur Überdachte Stellplätze zur häufigeren Nutzung des Fahrrades motivieren können.

© SZ vom 10.06.2021 / mann
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB